System Utilities


System Utilities gehören zu einer umstrittenen Software-Gruppierung. Sie sollen PC-Systeme auffrischen, optimieren und damit beschleunigen. Leider halten nicht alle Vertreter dieses Genres, was sie versprechen. Auf einige Ableger ist allerdings durchaus Verlass. Doch auf welche kostenlosen Programme sollten Sie wirklich zurückgreifen und was können Sie von ihnen erwarten?

CCleaner

Der wahrscheinlich prominenteste Vertreter der System-Optimierungs-Softwares ist CCleaner. Dessen Hersteller wirbt vor allem damit, für einen schnelleren PC sorgen zu können. Dafür sollen verschiedene Bereiche der Festplatte durchsucht und nicht benötigte Dateien entfernt werden. Die meisten aller gängigen Programme kennt der CCleaner und weiß daher auch, welche Daten diese benötigen und welche entfernt werden können. Auch das Surfen im Internet soll durch regelmäßiges Ausmisten der Cookies beschleunigt werden. Dabei geht die Software vergleichsweise klug vor und vermeidet es beispielsweise gespeicherte Passwörter zu löschen. Der Nutzer kann vor dem Löschvorgang alle zur Entfernung vorgeschlagenen Dateien einsehen und überprüfen. Sie müssen auch keine Angst davor haben, dass aus Versehen wichtige Systemdateien verschwinden, da der CCleaner diese grundsätzlich unangetastet lässt.

Advanced SystemCare Free

Ein Ableger der System Utilities mit vielen Vorgängerversionen ist Advanced SystemCare Free. Vom grundsätzlichen Vorgehen her ähnelt es sehr dem CCleaner. Allerdings fokussiert es sich hauptsächlich auf PCs mit geringem Arbeitsspeicher. Dabei handelt es sich meist um Office-Computer. Der während der normalen Arbeit und der Ausführung der dafür notwendigen Programme anfallende Datenmüll steht im Fokus. Advanced SystemCare Free erledigt das für Sie mit nur wenigen Klicks in der übersichtlichen Bedienoberfläche. Zusätzlich sucht die Software ununterbrochen nach Fehlern im System und der Registry.

Auslogics BoostSpeed

Ein eher umstrittenes Tool zur Systembereinigung ist Auslogics BoostSpeed. Zu kritisieren ist vor allem, dass die kostenlose Version einen stark eingeschränkten Funktionsumfang aufweist. Außerdem werden Sie mit Werbung für Zusatzprogramme bombardiert, bis Sie die Vollversion erwerben. Zu den Funktionen, die Sie auch mit der Freeware nutzen können, gehören das Scannen des Systems, das Reinigen von Junk-Dateien und die Erstellung eines Wiederherstellungspunktes vor jeder Optimierung. Auch eine Live-Überwachung des Systems wird von Auslogics BoostSpeed durchgeführt. Allerdings werden die Warnmeldungen oft sehr dramatisch dargestellt, was Sie als Nutzer oft zu eher unnötigen Optimierungsvorgängen drängt. Die kostenlose Version von Auslogics BoostSpeed ist für Einsteiger zwar brauchbar, der Kauf der Vollversion lässt sich bei längerer Nutzung allerdings nicht vermeiden.

AVG PC TuneUp

Ein sehr umfangreiches Tool zur System-Optimierung ist PC TuneUp aus dem Hause AVG. Die früher unter dem Namen „TuneUp Utilities“ geführte Software wurde im Laufe der Jahre verbessert und um neue Funktionen ergänzt. Ähnlich wie bei Auslogics BoostSpeed gibt es sowohl eine kostenlose als auch eine kaufpflichtige Version des Programms. Allerdings bietet die Freeware von AVG einen deutlich größeren Funktionsumfang als vergleichbare Tools. Zudem ist die Kaufversion vergleichsweise günstig. Auch PC TuneUp scannt das System und sucht dabei nach fehlerhaften Registry-Einträgen, beschädigten Dateien, unbrauchbaren Verknüpfungen und unerwünschten Programmen. Diese werden sorgsam entfernt und das System damit beschleunigt. Sie können zudem auf eine Vielzahl weitere Optimierungsfunktionen zurückgreifen. Einige davon sind allerdings nur in der Vollversion enthalten.

Ashampoo WinOptimizer 11

Bei dem WinOptimizer 11 von Ashampoo handelt es sich um eine eigentlich kostenpflichtige Software zur Systembereinigung. Diese ist allerdings mittlerweile bei diversen Anbietern kostenlos downloadbar. Eine konstante Performance Ihres PCs steht dabei im Vordergrund. Das Tool sorgt für den Schutz Ihrer Privatsphäre und hält Datendiebe von Ihrem System fern. Mit einem Klick, können Sie Ihr System scannen und bereinigen. Auch Ihre Festplatte kann optimiert werden, indem unnötig belegter Speicherplatz wieder nutzbar gemacht wird. Die Registry kann ebenfalls separat auf Fehler geprüft und defragmentiert werden.

Administrator

One Comment

  1. System Utilities?? Noch nie gehört. Nach dem Lesen des Posts weiß ich aber ungefähr, worum es geht. Bei mir haben diese Anwendungen noch nie was gebracht, im Gegenteil, nur Arbeit!

Schreibe einen Kommentar zu Mike Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.